3.06.2017 - 6.08.2017
 
Künstlerbücher für Alles / Artists' Books for Everything
 
Zentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg

Teerhof 20 / 28199 Bremen

http://www.weserburg.de/

 

///////////////////////////////////////

 

Neuerscheinung › Vom Femden‹ im Rahmen der Saarart11, 2017

48-seitiges Bildheft & 12-seitiges Textheft, deutsch / englisch / französich

Auflage 150, incl. 20 Vorzugsaugaben

Hrsg. Stiftung Dr. Walter Bruch/Museum St. Wendel
ISBN 978-3-943924-11-4

www.saarart11.de

 

///////////////////////////////////////

 

Vom Paradies der Damen

32 Seiten, 16 Abbildungen
230 x 300 mm
Broschur mit Fadenheftung
Deutsch / Englisch

The Green Box, Berlin 2012

ISBN 978-3-941644-47-2
EUR 18,00

Vom Paradies der Damen ist eine eigens für das Medium Buch konzipierte Fotoserie eines 500 qm großen Geschäftsraumes, dem ehemaligen Modegeschäft von Beate Mohrs Familie. Die augenscheinlich konzeptuell anmutende Arbeit vermittelt sich anhand des Rückbezugs ihrer privaten Erinnerungen, dem Aufwachsen im elterlichen und großelterlichen Geschäftshaus. Nach Auflösung des Modegeschäftes wurde der Raum komplett zurückgebaut; bis auf den Teppichboden und drei rundum verspiegelte Säulen, die in regelmäßigen Abständen im Raum stehen. Der L-förmige Raum befindet sich auf den Fotografien im Zwischenstadium zwischen zwei Nutzungen. Dieser kurze Moment des seiner Funktion enthobenen Raumes, ist Anlass für die Fotoserie. Die Betrachter werden durch die format-füllenden Fotografien unmittelbar in den Buchraum hineinversetzt. Gleich einer Choreografie werden die Betrachter durch den Raum geführt. Die Bildfolge zeigt in rhythmischer Abfolge Raumansichten und beim Durchblättern des 32-seitigen Heftes, dem visuellen Raum, ergeben sich anhand der verspiegelten Säulen und Raumverschiebungen irritierende Ansichten und Raumverschiebungen: Auf den ersten Blick erscheinen die abgebildeten Räume wie eine Montage aus einer Vielzahl von Fotografien. Beim näheren Betrachten erschließt sich jedoch das Nebeneinander von realem Raum und gespiegelten Raumansichten. Anhand der Abfolge der Fotografien, Wiederholungen, leichten Verrückungen des Blickwinkels, bewegen sich die Betrachter im wechsel von scheinbarer Annäherung und gleichzeitig wiederkehrender Distanzierung.

 

///////////////////////////////////////

 

Edition HBK

Die Edition HBK (Haltung/Bild/Kontext) versteht sich als Plattform, die eigene künstlerisch/gestalterische Arbeit in diesem vorgegebenen Format weiterzudenken und zu erproben. Die Edition basiert auf einem Druckbogen, der auf unterschiedliche Weise genutzt werden kann: als achtseitiges Heft, als Poster oder beim Entfalten und Auflösen der linearen Lesbarkeit zum Objekt im Raum hin. Konzeption und Umsetzung liegen ganz in der Hand der einzelnen Autorinnen und Autoren. Die Hefte erscheinen in einer Auflage von je 50 Exemplaren mit eigener ISBN, herausgegeben von Beate Mohr und Dirk Rausch.

 

Bisher sind folgende Hefte erschienen:

  • Sebastian Rupp: Von Frauen und von Pferden
  • Our Polite Society, Amsterdam: J.C. Crawford’s barn-burning intro to the MC5’s “Ramblin’ Rose” at the Grande Ballroom in Detroit, 1968
  • Katrin Thomas: pink | reflection
  • Nadine Pasianotto: grün + rot
  • Dirk Rausch: Randstücke
  • Peter Strickmann: Collected Writings
  • Isabelle Edelmann: dunkel Glänzende  – zart Schmelzende
  • Jules Meiser: Rasterraum
  • Naomi Liesenfeld: fil